Die IceRolls Story der IceRollsFactory

Alles begann bei einem Wochenendausflug im September 2016 mit Freunden nach Breslau. Die Mitgründerin Kathleen Parma war mit ihrer 13jährigen Tochter auf  dem Marktplatz der Stadt unterwegs, als diese begeistert rief: “Hier gibt es IceRolls!” Zwar schaute die Mutter recht verwundert, doch die New-Generation-Tochter klärte über den neuesten Youtube-Trend auf, und so landeten schließlich alle in einer Seitenstraße der Stadt. Was es hier zu sehen gab, war ein Erlebnis. In der Eisbar gab es nicht irgendein Eis, sondern Ice Cream Rolls, ein Trend, der in Thailand entstanden ist und über New York nun auch nach Europa schwappt. Und so war es kein Wunder, dass Kathleen Parma wie viele andere Touristen ihr Handy zückte, um die Herstellung der kleinen Eisröllchen aufzunehmen. Beide kamen aus dem Staunen nicht mehr heraus. Und beim Verkosten konnte Familie Parma feststellen, dass nicht nur die Zubereitung ein echtes Erlebnis war. Auch die Zutaten aus Eiscreme, Oreo-Keksen und frischen Erdbeeren überzeugten das Mutter-Tochter-Team. Gemeinsam stellten sie fest:  frisch zubereitetes Eis ist eben immer leckerer als eine einfache Eiskugel.

Das war die Geburtsstunde der IceRollsFactory. Kathleen Parma war sich sofort sicher: Dieser Trend muss nach Dresden kommen. Doch statt “Gesagt, getan!” verging eine Weile, bis im Februar sich die Idee immer stärker manifestierte, Recherchen im Team von networksPR, dem Onlinemarketing-Unternehmen von Kathleen Parma, angestellt wurden und Anfang März 2017 der Entschluss stand: Ich machs!

Doch wie jeder, der ein neues Unternehmen gründet, spricht man darüber, sondiert, wägt ab. Eines dieser Gespräche führte sie auch mit Geschäftspartner Torsten Zieschank, dessen Unternehmen Sonnenschutztechnik Dresden, von networksPR umfassend betreut wird. Dieser fand die Idee so gut, dass er spontan mit einstieg und so sind beide heute Partner des StartUps “IceRollsFactory”. Ab jetzt wurde geplant, gegrübelt, nach einem geeigneten Standort gesucht, Konzepte entwickelt und wieder verworfen bis – ja bis die IceRollsFactory zu einem unvergleichlichen Unternehmenskonzept herangewachsen war, welches von Beginn an so angelegt ist, dass Franchisenehmer in ganz Deutschland das Konzept übernehmen können. Bereits mit der Namensfindung wurde Wert auf eine optische Darstellung gelegt, die alle Zielgruppen anspricht. Die angebotenen Produkte sollen einen Wiedererkennungswert haben und Spaß und Vergnügen sollen im Store an erster Stelle stehen.

Innerhalb kürzester Zeit wurden sich alle Beteiligten bei der Anmietung der Räumlichkeiten einig. Die Baywobau mit Herrn Dietze an der Spitze, unterstützte und unterstützt, damit die Eröffnung geplant am 1. Juni stattfindet und Dresden um eine Touristen-Attraktion im Zentrum von Dresden reicher wird. Denn wie sagte Kathleen Parma neulich: “Alles was unsere Stadt belebt, finde ich toll!”

Mittlerweile sind alle Lieferanten unter Vertrag, die Handwerker am Wände einziehen, Wasserabläufe legen und Strippen für Kasse, Bildschirme und Co. ziehen. Die Graffiti-Künstler haben im Pop-Art-Style die Wände gestaltet und die talentierten Jungs der Sonnenschutztechnik einen eindrucksvollen Tresen gebaut.

Die Talente-Suche nach dem IceRoller ist fast abgeschlossen, das Team steht entsprechend gekleidet bereit. Auf Facebook und Instagram kann verfolgt werden, was alles passiert und die Website zeigt, was es Neues an Angeboten und Informationen gibt. Fehlt nur noch Ihr, unsere Gäste!
Wir laden euch ein, der Versuchung nach leckeren IceRolls in der IceRollsFactory auf der Schössergasse in Dresden nachzugeben . Überzeugt euch selbst von der einzigartigen Zubereitung der frischen IceRolls und dem unvergleichlichen Geschmack.

Du willst dieses Konzept auch in Deine Stadt bringen? Dann solltest Du Dich beeilen und unser Franchise-System kennenlernen.  Die Story unseres StartUps interessiert Dich als Journalist? Dann ruf an und vereinbare einen Termin unter 0049 351 32940448.

Menü
IceRollsFactory buchenGutscheineNewsletter buchenKasse
Erfahrungen & Bewertungen zu icerollsfactory